Neomarica northiana

Nordbrasilianische Wanderiris
Norse False Flag - Nördliche falsche Schwertlilie

Es ist Blütentag!

Im Gegensatz zu N. candida liegt das Verbreitungsgebiet von N. northiana im nördlichen Brasilien, daher rührt auch ihr Name.
Bezüglich der Unterscheidung der beiden Arten sind die Beschreibungen in der Literatur uneinheitlich. Auf den Bildern sieht es so aus, als habe N. northiana weißere Blütenblätter als N. candida. Die Kronblätter (Petalien) erscheinen eher blau als violett. Die Staubgefäße sind immer weiß-gelb. Die Blüten haben einen charakteristischen Duft, Tabak-ähnlich. Am deutlichsten sind die Größenunterschiede. Die Blätter sind bis zu 1 m lang und bis zu 5 cm breit. Auch ohne Blüten lieben viele Menschen diese Zimmerpflanze wegen ihres kräftigen grünen Blattwerks.

Die große Pflanze musste im Dezember 2008 umgetopft und geteilt werden. Danach hatte ich 19 Pflanzen! Viele blühten bereits im Folgejahr.

Eine Knospe 
zeigte sich
am 22.3.2009:

Und hier ist die Blüte vom 23.3.2009:

Hier sind die Bilder der Blühsaison 2010.